Getränkekühlschrank

Frisches für die durstige Kehle

Eine erfahrene Gastronomie weiß: Getränke sind Umsatzgaranten. Unter einer Bedingung: Sie sind gut gekühlt. Und hier kommt der Getränkekühlschrank ins Spiel. Zuverlässig hält der Gastrokühlschrank Spirituosen, Softdrinks und Molkeprodukte frisch. Und mehr noch: Durch Vitrinen kommen die Erfrischungen perfekt zur Geltung. Design, Kühlvolumen und Produktmaße sind natürlich Ihnen überlassen. Wie gut, dass es bei Sandoro eine große Auswahl an hochwertigen Getränkekühlschränken zu kaufen gibt. Sie kühlen nach Ihrem eigenen Geschmack.

Getränkekühlschränke

    Getränkekühlschränke für Innen- und Außeneinsätze

    Ein guter Getränkekühlschrank in der Gastro ist schon längst ein unverzichtbarer Begleiter und bares Geld wert. Es gibt oft mehrere gute Standorte für ihn, damit er von Gästen und Kunden genutzt wird. Alternativ dient er dem eigenen Personal als Getränkekühlort. Auf jeden Fall schmecken viele Getränke deutlich besser, wenn sie gut gekühlt werden. Wenn Sie sich ein solches Gerät kaufen möchten, sollten Sie daher genau wissen, welchem Zweck der Kühlschrank dienen und wo er aufgestellt werden soll. Nur dann finden Sie das passende Modell. Mit einigen Informationen, die wir hier nachstehend auflisten, fallen Ihnen Suche und Auswahl sicher leichter.

    Wo wird ein Getränkekühlschrank eingesetzt?

    Ist ein Getränkekühlschrank groß, kann er zum Beispiel in einer Bäckerei gegenüber oder neben der Theke eingesetzt werden. Hier kann sich die Kundschaft selbst bedienen und zahlt Getränk und Brötchen einfach zusammen an der Kasse. Kleinere Hotels oder Pensionen, die keine Minibar im Zimmer anbieten, stellen auf dem Flur einen solchen Kühlschrank auf. So können die Gäste sich für den Abend ausreichend mit Flüssigkeit versorgen. Auch in Kiosken bietet sich ein Standplatz an.
    Vor allem in der heißen Jahreszeit sind gekühlte Getränke ausgesprochen begehrt. Weißwein, Limonade oder Bier braucht kühle Temperaturen, um den Geschmack voll zu entfalten. Insofern können spezielle Getränkekühlschränke ebenso in der Nähe der Küche oder Bar stehen, damit das Personal einen schnellen Zugriff darauf hat. Speziell für die Bar und für Orte mit wenig Platz eignet sich ein Mini Getränkekühlschrank. Die kleineren Modelle sind als Zimmerservice im Hotel eine gute Wahl. Sie können alternativ zu Minibars aufgestellt werden. Manches Modell eignet sich für den Einbau. Weiterhin gibt es Modelle mit Rollen, die sich vor allem im leeren Zustand gut von A nach B bewegen lassen.

    Getränke appetitlich präsentieren

    Soll die Aufmerksamkeit der Gäste geweckt werden, bietet sich ein Getränkekühlschrank mit Glastür an. Hier gewinnt der Kunde einen schnellen Überblick über das Sortiment. Sprudel, Limonade und Energydrinks in reicher Auswahl bedienen die unterschiedlichsten Geschmäcker. Der Kunde kann die Glastür selbst öffnen, sein Wunschgetränk entnehmen und an der Kasse bezahlen. Damit der Inhalt des Kühlschranks perfekt zu sehen ist, sollte das Innere angestrahlt werden. Mit einer modernen LED-Beleuchtung ist die Ware gut erkennbar, während der Strompreis dieser Lampen nicht so sehr ins Gewicht fällt.

    Solch ein Kühlschrank kann in einem Kiosk, einem Supermarkt oder im Shop einer Tankstelle stehen, aber ebenso in einem Restaurant aufgestellt werden. In diesem Fall soll er die Gäste darauf aufmerksam machen, welche wunderbaren Weine und Biersorten das Haus führt. Vor allem Weißweine werden hier kühl gelagert, während die meisten Rotweine Zimmertemperatur benötigen. Ob ein kleiner Getränkekühlschrank oder ein größeres Modell infrage kommt, entscheiden Sie natürlich selbst.

    Getränkekühlschrank im Außenbereich?

    Es gibt noch eine Möglichkeit, einen Getränkekühlschrank mit oder ohne Glastür aufzustellen: im Außenbereich. Dabei ist aber zu beachten, welche Wetterbedingungen herrschen. Solch ein Gerät läuft in der Regel am besten zwischen mindestens 16 und maximal knapp über 30 Grad. Es gibt aber auch spezielle Outdoor-Modelle, die sogar mit Minustemperaturen zurechtkommen. Sie sind allerdings in der Anschaffung deutlich teurer. Ansonsten sollte das Gerät gut beschattet sein, denn eine direkte Sonneneinstrahlung überfordert die Kühlung. Nicht zuletzt sollten Sie beachten, dass ein normaler Kühlschrank für Außenbereiche meist schneller rostet.

    Als Außenbereiche kommen zum Beispiel Bahnhöfe und Läden infrage, die Außenanlagen besitzen. Ebenso kann ihn eine Catering-Firma im Garten des Gastgebers aufstellen, um den Gästen jederzeit kühle Getränke anzubieten. Ein anderer Stellplatz findet sich in einer Outdoor-Küche, wie sie vor allem im Sommer beliebt ist. Dabei ist darauf zu achten, dass das Gerät nicht neben dem Herd oder Grill zu stehen kommt.

    Die Funktionsweisen eines Getränkekühlschranks

    Die Energiebilanz

    Ein Getränkekühlschrank A+++ besitzt eine sehr gute Energiebilanz. Mit den neuesten Labeln, die etwas anders aufgebaut sind, wäre er ein Modell der Klasse B. Die hier aufgelistete Klasse A stellt sehr viel höhere Anforderungen als früher und wird daher erst in der Zukunft bedient werden können.

    Umluft- oder stille/statische Kühlung

    Sie wählen zwischen diesen beiden Kühlsystemen jenes aus, das für Sie am ehesten passt. Bei einer Umluftkühlung werden alle Fächer per Ventilator mit ungefähr derselben Kälte gekühlt. Die Ursprungstemperatur wird schnell wieder erreicht, wenn der Kühlschrank geöffnet und geschlossen wird. Ein Kühlschrank mit Umluft arbeitet allerdings etwas lauter. Bei einer stillen oder statischen Kühlung ist dies anders. Die kalte Luft wird nicht gleichmäßig durch den Kühlschrank geblasen, sondern fällt nach unten. Dadurch ist es oben wärmer als unten. Auch braucht solch ein Getränkekühlschrank für die Gastro nach dem Öffnen und Schließen der Tür länger, um wieder auf die gewünschte Betriebstemperatur zu kommen. Die stille Kühlung arbeitet deutlich leiser.

    Wie unterscheiden sich Brutto- und Nettovolumen?

    Die Definition ist sehr einfach: Im Bruttovolumen sind alle verfügbaren Plätze mitgerechnet, also auch der für den Verdampfer sowie die Roste. Das Nettovolumen dagegen gibt den nutzbaren Stauraum an. Als Faustregel kann man bei Edelstahlkühlschränken etwa 15 Prozent vom Bruttovolumen abziehen, um das Nettovolumen auszurechnen. Aufgrund dieser Tatsache kann ein schmales Gehäuse mehr Stauraum bieten als ein breites, obwohl beide Geräte vielleicht dieselben Außenmaße besitzen.

    Sonstige Eigenschaften

    Der Getränkekühlschrank in Schwarz ist wohl das bekannteste Modell. Da sich solch ein Kühlschrank an den Seiten aber auch professionell bedrucken und bekleben lässt, kann er ebenso in allen Farben erstrahlen.
    Wir haben es schon angesprochen: Ein Outdoor-Kühlschrank für niedrige Temperaturen ist relativ teuer. Dagegen ist ein kleiner 1-türiger Getränkekühlschrank günstig. Bei dieser Gelegenheit weisen wir gern darauf hin, dass es Modelle mit zwei und mehr Türen gibt, ebenso solche, die lang und niedrig sind. Sie eignen sich als Getränkekühlschrank im Unterbau unter einer Theke. Solche Getränkekühlschränke sind nicht sichtbar und für das Publikum nicht zugänglich, aber für das Barpersonal sehr praktisch.

    Empfehlungen für Kühlvitrinen
    Logo s

    Kostenlose professionelle Beratung

    Bei Fragen zu unseren Gastrogeräten stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung.

    +49 30 9214 2273

    Price match

    Tiefpreisgarantie bei Sandoro

    Bei uns erhalten Sie garantiert den besten Preis für jeden Gastro-Artikel aus unserem Sortiment.

    Versand innerhalb

    Versand innerhalb von 48 Stunden

    Ihr Partner für Gastronomiebedarf - jetzt auch mit Expressversand!