Tiefkühltruhen

Kühles Plus für die Gastro-Küche

Neben dem Kühlschrank gehört die Tiefkühltruhe zu den wichtigsten Kühlelementen in der Gastronomie. Ihre Hauptaufgabe: Lebensmittel kühlen und haltbar machen. Doch nicht jedem Gerät gelingt das. Den Tiefkühltruhen von Sandoro aber schon. Unser Kühlkonzept: eine hohe Kühlleistung bei geringem Energieverbrauch. Bei uns kaufen Sie keinen teuren Stromfresser, sondern einen sparsamen Kühlassistenten.

Tiefkühltruhe

    Tiefkühltruhen

    Neben Kühltischen und Kühlschränken sind Tiefkühltruhen in den meisten Betrieben der Gastronomie unverzichtbar. Viele Lebensmittel können nur bevorratet werden, wenn sie in einer solchen Truhe liegen. Hier bleiben sie lange frisch und appetitlich. Mit der richtigen Mischung von schnell verfügbaren Zutaten für die Speisen Ihrer Gäste und solchen, die tiefgefroren werden, sind Sie zu Stoßzeiten auf den Ansturm Ihrer Gäste stets perfekt vorbereitet.

    Bevor Sie allerdings solch eine Tiefkühltruhe kaufen, stellen wir Ihnen die Rubrik dieser Gastro Geräte etwas genauer vor. Schließlich gibt es mehr als ein Modell. So können Sie auswählen, welches am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Sie brauchen vorher nur ein Metermaß, Blatt und Stift, um die Messdaten zu notieren: Wie viel Raumvolumen darf Ihre neue Truhe maximal in Anspruch nehmen und wie viel Stauraum benötigen Sie?

    Die Deckelformen der Tiefkühltruhen

    In dem Wort Tiefkühltruhen steckt der Begriff Truhe: Diese werden daher von oben befüllt. Dabei werden sie beispielsweise mit einem breiten Deckel aus Edelstahl geschlossen. Es können aber auch Glasdeckel gewählt werden. Es gibt durchgehende Deckel sowie die Variante mit zwei kleineren Deckeln, die sich seitwärts schieben lassen. Diese eignen sich besonders gut, wenn Gäste an die Truhe herantreten und den Inhalt sehen sollen. Das ist zum Beispiel häufig bei Eistruhen der Fall. Alternativ stehen blickdichte Schiebetüren zur Auswahl. Zudem verfügen viele Klappdeckel über einen stabilen Griff, mit dem der Deckel leicht bewegt werden kann. Nicht zuletzt sind Truhenmodelle mit Abschließmöglichkeit erhältlich, sodass der Inhalt vor einem fremden Zugriff geschützt ist.

    Schicke weiße Ware mit praktischen Extras

    Wie Geräte für den Privatgebrauch werden auch viele Gastro Tiefkühltruhen als weiße Ware gehandelt. Sie bestehen in diesem Fall aus weiß lackiertem Stahl, der ausgesprochen robust und langlebig ist. So passt sie sowohl in eine Kücheneinrichtung als auch in einen Gastraum. Diesen Korpus gibt es in verschiedenen Höhen und Breiten. So ist sichergestellt, dass Sie auf jeden Fall die passende Truhe kaufen können. Dazu gehört natürlich ebenso das Fassungsvermögen. Kleine Modelle liegen beispielsweise bei knapp 100 Litern, größere bei mehr als 400 Litern. Manche Truhen sind im Inneren mit geprägtem Aluminium verkleidet und teilweise mit praktischen Körben ausgestattet, in denen die Ware gelagert wird. So verrutscht nichts und die Gefäße mit ihrem Inhalt stehen absolut sicher darin. Außerdem behalten Sie damit einen besseren Überblick.

    Wie werden die Geräte aufgestellt?

    Wie andere Geräte auch stehen die Gastronomie Tiefkühltruhen wahlweise plan auf dem Boden, besitzen verstellbare kleine Füße oder Rollen, zum Teil mit Feststellbremse. Auch hier können Sie das Optimum für Ihren Betrieb kaufen. Wird die Truhe nicht verstellt, kann sie auf dem Boden aufliegen. Ist dieser etwas uneben, empfehlen sich die verstellbaren und rutschsicheren Füße. Wenn die Truhe immer wieder den Platz wechselt, weil sie zum Beispiel ein Cateringunternehmen betreiben, sind Rollen empfehlenswert. Alternativ entscheiden Sie danach, welche Stellart Ihnen die liebste ist.

    Gastronomie Tiefkühltruhen und das Thema Energie

    Ablassventile oder -öffnungen sorgen dafür, dass Sie die Truhe einfach und schnell abtauen können. Das ist nicht nur dann nötig, wenn sie gerade leer und außer Gebrauch ist. Ein Tiefkühlgerät muss selbst bei laufendem Betrieb in regelmäßigen Abständen abgetaut werden. Insofern stellt sich die Frage, ob Sie zwei Truhen kaufen sollten; vorausgesetzt, Sie haben Platz dafür. In diesem Zusammenhang stellt sich natürlich auch die Frage nach dem Energieverbrauch. Ein Gerät, das zu viel Eis gebildet hat, braucht sehr viel mehr Strom. Daher ist das Abtauen wichtig. Ansonsten achten Sie auf das offizielle Energielabel, um eine wirklich gute Tiefkühltruhe zu erhalten.

    Eine digitale Temperaturanzeige, mit deren Hilfe Sie die optimalen Grade einstellen, hilft Ihnen ebenfalls dabei, effizient Energie zu sparen. Ein weiterer Punkt ist das Öffnen und Schließen der Gastro Tiefkühltruhen. Es ist sinnvoll, sich vorher zu überlegen, welche Produkte für diesen Arbeitstag herausgenommen werden sollen, denn die Kühlung (meist stille oder statische Kühlung) muss nach jedem Öffnen des Deckels eine Weile arbeiten, um die gewünschten Kältegrade wieder herzustellen.

    Empfehlungen für Gefriertruhen
    Logo s

    Kostenlose professionelle Beratung

    Bei Fragen zu unseren Gastrogeräten stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung.

    +49 30 9214 2273

    Price match

    Tiefpreisgarantie bei Sandoro

    Bei uns erhalten Sie garantiert den besten Preis für jeden Gastro-Artikel aus unserem Sortiment.

    Versand innerhalb

    Lieferung innerhalb von 48 Stunden

    Ihr Partner für Gastronomiebedarf - jetzt auch mit Expressversand!