Schockfroster

Kühlen im Schnelldurchlauf

Manchmal muss es beim Kühlen schnell gehen. Gerade wenn Sie Speisen schnell abkühlen oder Tiefkühlgerichte zubereiten wollen, zählt jede Minute. Da kann der Kühlschrank oder die Gefriertruhe nicht mithalten. Für den Schockfroster ist die Geschwindigkeit aber kein Problem. Zuverlässig kühlt der Gefrierschrank Ihre Speisen, tötet Keime und Bakterien ab und steigert das Haltbarkeitsdatum. In anderen Worten: Sie kaufen Ihrer Gastronomie ein kleines Multitalent.

Schockfroster

    Schockfroster

    Um Lebensmittel lange haltbar zu machen, bieten sich diverse Kühlapparate an. Manchmal muss es jedoch mit dem Abkühlen besonders schnell gehen und manches soll sogar auf appetitliche Weise eingefroren werden. Dann sind Schockfroster die richtige Entscheidung.

    Eine Entscheidung für Gesundheit und Frische

    Diese Geräte sind auch unter den Bezeichnungen Chiller oder Schnellabkühler bekannt und die perfekte Lösung für Küchen, in denen größere Mengen an halb fertigen oder fertigen Speisen bevorratet und daher kühl aufbewahrt werden müssen. In der Großküche einer Kantine, in Mensen oder in Restaurants, in denen regelmäßig und rasch viele Essen serviert werden, bietet es sich an, größere Mengen vorzubereiten und sie dann portionsweise schnell herunterzukühlen und bei Bedarf auch gleich tiefzukühlen. So bleiben sie schmackhaft und stehen in kürzester Zeit wieder zur Verfügung.

    Gerade bei dem hohen Bedarf an gesunden Lebensmitteln, auf die Kunden und Gäste Wert legen, ist solch ein Gerät sehr gefragt. Es schockfrostet beispielsweise Gemüse und bewahrt dadurch die wichtigen Nährstoffe. Nicht zuletzt steht das schnelle Herunterkühlen auch für eine ansprechende Optik. Diese ist unbedingt wichtig, denn das Auge isst bekanntlich mit. Für die unterschiedlichen Bedürfnisse jeder Küche gibt es zahlreiche Modelle zur Auswahl. Wir stellen Ihnen das Prinzip der Schockfroster gern etwas differenzierter vor. Anschließend treffen Sie Ihre Entscheidung und kaufen das Gastro Gerät, das am besten zu Ihrem Anspruch passt.

    Die praktischen Kombi-Modelle

    Viele Gastronomie Schockfroster bieten die Kombination von Schnellkühler und Gefriergerät an. So entscheiden Sie selbst, welche Speisen zunächst nur kühl gestellt werden sollen und bei welchen es angesagt ist, sie für die spätere Nutzung tiefzugefrieren. Die Geräte bieten unterschiedlich große Fassungsvermögen. So gibt es beispielsweise größere Kilogramm-Angaben für das rasche Herunterkühlen und ein paar Kilogramm weniger für das Schockfrosten. Die Größen variieren stark. Sie finden beispielsweise Angaben wie 15 Kilogramm kühlen, 10 Kilogramm frosten; oder auch 21/15 und 40/28 Kilogramm. Sie wählen daher nach dem Bedarf in Ihrer Küche aus.

    Außen und innen

    Alle Geräte bestehen aus ebenso schickem wie praktischem Edelstahl. So lassen sie sich gut in eine Küchenzeile integrieren. Der Stahl ist silberfarben und lässt sich zur Reinigung einfach abwischen. Oft sind die Ecken und Kanten gerundet, damit die Arbeit noch einfacher von der Hand geht. Auch lassen sich bei einigen Geräten die Dichtungen problemlos abnehmen. So ist die Reinigung noch einfacher. Zudem ist dieses Abnehmen auch bei einem Wechsel einer Magnetdichtung wichtig.
    Es gibt kleinere Tischmodelle und größere Standgeräte. In der Regel sind die Innenräume genormt, sodass Sie G/N-Behälter einstellen können. Auch finden Sie hier oft pflegeleichten Edelstahl. Denken Sie auch an den Türanschlag, damit sich die Tür zur richtigen Seite hin öffnen lässt! Das ist wichtig, wenn das Gerät zum Beispiel in einer Ecke steht. Außerdem kann eine selbsttätig schließende Tür eine gute Idee sein.

    Die Gastro Geräte stehen wahlweise auf kleinen Standfüßen, besitzen verstellbare Füße oder sind auf Rollen unterwegs. Auch gibt es solche, die plan auf dem Boden aufliegen. Rollen sind immer dann gefragt, wenn Sie planen, das Gerät öfter zu bewegen. Dagegen eignen sich Stellfüße, um Bodenunebenheiten auszugleichen.

    Kühlen und frosten

    Es ist wichtig, dass solch ein Gerät über einen Mehrpunkt-Kerntemperaturfühler oder ein ähnlich zuverlässiges Instrument verfügt. Schließlich müssen die Kältegrade gewahrt bleiben und sollten überall im Innenraum gewährleistet sein. Temperatur und Zeit lassen sich ganz nach Wunsch einstellen, manche Froster besitzen dazu eine Touch-Steuerung. Zudem besitzen die Schockfroster unterschiedliche Temperaturangaben. Das eine Modell kühlt zum Beispiel von 90 Grad herunter, andere von knapp 70 Grad. Beim Frosten wird in der Regel bis auf -18 Grad heruntergekühlt. Es geht aber je nach Gerät auch noch deutlich weiter herunter, wenn Sie möchten beispielsweise auf -35 Grad.

    Weiterhin ist es unumgänglich, dass solch ein Gastronomie Froster, der in einer Küche aufgestellt wird, mit der Umgebungstemperatur zurechtkommt und dennoch einwandfrei arbeitet. Achten Sie daher darauf, ob das Gerät laut Herstellerangaben beispielsweise bis über 30 Grad Raumtemperatur die volle Leistung erbringt. Bei all diesen erstklassigen Leistungen ist als weiteres Argument für einen Kauf der Schockfroster ein möglichst energiesparendes Arbeiten gefragt. Falls dies nicht explizit ausgewiesen ist, fragen Sie den Hersteller oder Verkäufer!

    Empfehlungen für Gefriertruhen
    Logo s

    Kostenlose professionelle Beratung

    Bei Fragen zu unseren Gastrogeräten stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung.

    +49 30 9214 2273

    Price match

    Tiefpreisgarantie bei Sandoro

    Bei uns erhalten Sie garantiert den besten Preis für jeden Gastro-Artikel aus unserem Sortiment.

    Versand innerhalb

    Lieferung innerhalb von 48 Stunden

    Ihr Partner für Gastronomiebedarf - jetzt auch mit Expressversand!